Abwägungsbereich für die Windenergienutzung

PR3_STE_071

2. Entwurf

Grundlagendaten Potenzialfläche

Kreis:

Steinburg

Stadt/Gemeinde:

Föhrden-Barl, Hingstheide, Mönkloh, Weddelbrook, Wrist

Anzahl Teilgebiete:

2

Größe (ha):

299,1

Realnutzung:

Die Fläche wird ackerbaulich genutzt. Im Osten Grünland vorhanden.

Vorbelastung:

Hochspannungsleitung, Straßenbaurechtliche Anbauverbotszone

Sonstige Regionalplandarstellung:

Gebiet mit besonderer Bedeutung für den Abbau oberflächennaher Rohstoffe, Gebiet mit besonderer Bedeutung für Tourismus und Erholung

Grundlagendaten Vorranggebiet

Kreis:

Steinburg

Stadt/Gemeinde:

Wrist, Hingstheide, Mönkloh, Föhrden-Barl

Anzahl Teilgebiete:

1

Größe (ha):

22,6

Realnutzung:

Die Fläche wird ackerbaulich genutzt.

Vorbelastung:

Hochspannungsleitung

Sonstige Regionalplandarstellung:

Gebiet mit besonderer Bedeutung für den Abbau oberflächennaher Rohstoffe

Beschreibung und Bewertung der betroffenen raumordnerischen und umweltfachlichen Abwägungsmerkmale

Hohes Konfliktrisiko durch Überschneidungen mit folgenden Kriterien hoher Priorität:
-Querungshilfen und damit verbundene Korridore

Abwägungsentscheidung

Eine vertiefende gutachterliche Prüfung der Vereinbarkeit mit der Grünbrücke Hasselbusch und den darauf zuführenden Migrationskorridoren, auch unter Einbeziehung eines im Rahmen der Stellungnahmen von Befürwortern der Fläche eingereichten Gutachtens, hat ergeben, dass nur der Flächenteil westlich der Freileitung außerhalb des Einzugsbereiches und des prioritären Korridores der Grünbrücke liegt und nur hier eine Flächenausweisung möglich ist. Für die anderen Bereich bestünde aufgrund der Riegelwirkung ein zu hohes Konfliktrisiko. In den ablehnenden Stellungnahmen wurden keine Argumente vorgebracht, die nach Prüfung gegen eine solche Ausweisung sprächen. Die angeführten Artenschutzbelange können auf Ebene des Anlagengenehmigungsverfahrns geprüft werden. Insofern wird nur dieser kleine durch die Freileitung von der Restfläche getrennte Bereich übernommen.
OFläche wurde übernommen
XFläche wurde angepasst
OFläche wurde nicht übernommen

Kartenausschnitt

Keine Karte vorhanden.

Bewertung der Abwägungskriterien im Detail

Zielbereich Siedlungsstruktur u. -entwicklung sowie Daseinsvorsorge / Schutzgutbereich Mensch u. Gesundheit

Nr.KriteriumKonfliktrisikoFläche (ha)
1.1Abstandsbereich 800m bis 1.000m um Siedlungsbereichehoch43,2
1.2Stadt u. Umlandber. in ländl. Räumen sowie verdicht. Ber. der Ordnungsr. um HH, HL u. KIgering0,0
1.3Umfassung von Siedlungsflächenhoch
KonfliktrisikoFläche (ha)
gering0,0
gering0,0
gering

Zielbereich Wirtschaftliche Entwicklung, Infrastruktur, Tourismus, Erholung

Nr.KriteriumKonfliktrisikoFläche (ha)
2.1Verkehr, sonstige technische Infrastruktur
2.1.1600 m - 15 km Radius um VOR und DVOR-Anlagengering0,0
2.1.2Platzrunden Flugverkehr inklusive Mindestabstand (400 / 850 m)gering0,0
2.1.3An- und Abflugbereiche / Hindernisbegrenzungsflächen von Flugplätzengering0,0
2.1.4Flächen mit militärischen Belangen, einschließlich militärischer Richtfunktrassengering0,0
2.1.5Schutzbereich DWD-Wetterradarstation Radius 5 – 15 km-0,0
2.1.6Flächen mit Abbaugenehmigungen oder Potenzialflächen für Rohstoffegering0,0
2.1.7Straßenrechtliche Anbaubeschränkungszonen an Autobahnenmittel8,2
2.2Tourismus und Erholung
2.2.1Schwerpunkträume für Tourismus und Erholung (LEP + Ergänzung)gering0,0
2.2.2Kernbereiche für Tourismus und Erholunggering0,0
2.2.3Naturparkegering0,0
2.2.4Regionale Grünzüge der Ordnungsräumegering0,0
KonfliktrisikoFläche (ha)
 
gering0,0
gering0,0
gering0,0
gering0,0
-0,0
gering0,0
gering0,0
 
gering0,0
gering0,0
gering0,0
gering0,0

Schutzgutbereich Tiere und Pflanzen / Gebiets- und Artenschutz

Nr.KriteriumKonfliktrisikoFläche (ha)
3.1Tiere und Pflanzen
3.1.1Querungshilfen und damit verbundene Korridorehoch292,6
3.1.2Schwerpunktbereiche des Biotopverbundesgering0,0
3.1.3Wichtige Verbundachsen des Schutzgebiets- und Biotopverbundsystemsmittel1,5
3.2Vereinbarkeit mit dem europäischen Gebiets- und Artenschutz
3.2.1Umgebungsbereich von 300 m bis 1.200 m zu Vogelschutzgebietengering0,0
3.2.2Hauptachsen des überregionalen Vogelzugsgering0,0
3.2.3Pot. Beeinträchtigungsbereiche (3 km Radius) mit bes. Bedeutung für Großvögelgering0,0
3.2.4Pot. Beeinträchtigungsbereiche (1,5/ 1 km Radius) mit bes. Bedeutung für Großvögelgering0,0
3.2.5Wiesenvogel-Brutgebietegering0,0
3.2.6Nahrungsgebiete für Gänse (ohne Graugänse und Neozoen) und Singschwänegering0,0
KonfliktrisikoFläche (ha)
 
mittel22,6
gering0,0
gering0,0
 
gering0,0
gering0,0
gering0,0
gering0,0
gering0,0
gering0,0

Zielbereich Ressourcenschutz, Ressourcenentwicklung / Schutzgutbereich Boden und Wasser

Nr.KriteriumKonfliktrisikoFläche (ha)
4.1Vorranggebiete für den Binnenhochwasserschutzmittel8,8
4.2Betroffenheit geologisch schutzwürdiger Objektegering5,4
4.3Talräume an natürlichen Gewässern und an erheblich veränderten Wasserkörperngering0,0
KonfliktrisikoFläche (ha)
gering0,0
gering0,0
gering0,0

Schutzgutbereich Landschaft, Kultur und sonstige Sachgüter

Nr.KriteriumKonfliktrisikoFläche (ha)
5.15 km um bedeutsame Stadtsilhouetten oder Ortsbildergering0,0
5.2Kernbereiche charakteristischer Landschaftsräumegering0,0
in Verbindung mit Naturparken0,0
5.3800 m um (grundsätzlich raumwirksame) gesetzlich geschützte Kulturdenkmalegering0,0
5.42 km um gesetzlich geschützte Kulturdenkmale in Höhenlage oder bedeutender Einzellagegering0,0
5.5500 m um bedeutsame archäologische Kulturdenkmalegering0,0
5.6Abwägungsbereich in Teilabschnitten um die Denkmalbereiche Danewerk / Haithabugering0,0
KonfliktrisikoFläche (ha)
gering0,0
gering0,0
0,0
gering0,0
gering0,0
gering0,0
gering0,0

Weitere einzelfallbezogene Kriterien

-

Weitere Hinweise/ weitere Hinweise für das Genehmigungsverfahren

-

Die Browseransicht dient der leichteren Lesbarkeit und Darstellung der Informationen insbesondere für ein barrierearmes Auswerten der Informationen. Die rechtlich verbindliche Fassung befindet sich in dem ebenfalls verfügbaren PDF-Dokument und den in den lokalen Behörden ausgelegten Papierfassungen.